Ihr Kanzlei-Team

Anwälte Kanzlei am Citytor Salzgitter

Wir bieten Ihnen kompetente Rechtsberatung

Rechtsanwalt Stefan Neugebauer
Stefan Neugebauer wird assistiert von
  • Tina Dittmann

    Tina Dittmann

    Rechts­anwalts- und Notariats­fachangestellte
    Zertifizierte Insolvenz­assistentin
    Tel. 05341/8481-18
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Martina Mertineit

    Martina Mertineit

    Dipl.-Wirtschafts­juristin
    Insolvenz­sach­bearbeiterin
    Tel. 05341/8481-16
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Maren Pietsch

    Maren Pietsch

    Rechts­anwalts­fachangestellte
    Insolvenz­sach­bearbeiterin
    Tel. 05341/8481-27
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Stefan Neugebauer

Rechtsanwalt

Fachanwalt für Insolvenzrecht
Zertifizierter Restrukturierungs- und Sanierungsexperte (RWS)
Insolvenzverwaltung
Forderungsinkasso
Handels- und Gesellschaftsrecht

  • Vita Stefan Neugebauer:
    Jahrgang 1966 — Studium der Rechtswissenschaften in Göttingen — Referendariat in Braunschweig — Rechtsanwalt seit 1997
  • Mitgliedschaften:
    Deutscher Anwaltverein (DAV) — Arbeitsgemeinschaft Insolvenz- und Sanierungsrecht im DAV
  • Fortbildungen der letzten Jahre:

    2003: Grundkurs Anwaltsnotariat, Hannover (Deutsche Notarakademie)
    2005-2006: Fachanwaltskurs Insolvenzrecht, Hamburg (Dr. Grannemann & von Fürstenberg)
    Seit 2007: Jährlicher Besuch von „Deutscher Insolvenzrechtstag“, Berlin
    2008: „Bilanzrecht und Insolvenz“, Hannover (DeutscheAnwaltAkademie)
    2009: „InsVV für Fortgeschrittene“, Berlin (RWS-Seminar)
    2013: „Grundlagenkurs Notarpraxis“, Hannover (DeutscheAnwaltAkademie)
    2014: „Insolvenzanfechtung in der Praxis“, Hannover (DeutscheAnwaltAkademie)
    2015: „Die Betriebsfortführung in der Praxis“, Hannover (DeutscheAnwaltAkademie)
    2016: „Sanierung in der Insolvenz“, Celle (rak.seminare)
    2017: „Update Insolvenzanfechtung 2017“, Celle (rak.seminare)
    2018: „Zertifizierter Restrukturierungs- und Sanierungsexperte (RWS)“, Köln (RWS-Lehrgang)
    2019: „Gesellschafterdarlehen in Krise und Insolvenz“, Hannover (DeutscheAnwaltAkademie)
    2020: „Rechtsprechung an der Schnittstelle von Gesellschafts- und Insolvenzrecht“, Braunschweig (RAK Braunschweig)
    2020: „Geschäftsführerhaftung und insolvenzrechtliche Anfechtung“, Celle (rak.seminare)
    2020: „Der Stabilisierungs- und Restrukturierungsrahmen nach dem StaRUG“, Hürth (Wolters Kluwer Akademie)
    2020: „Das Grundstück im Insolvenzverfahren“, Potsdam (AGV Seminare)
    2021: „StaRUG vs. ESUG - Vor- und Nachteile der Verfahrensarten“, Hürth (Wolters Kluwer Akademie)

  • Notariatsverwaltungen:
    2003: Grundkurs Anwaltsnotariat, Hannover (Deutsche Notarakademie)
    2004-2005: Notariatsverwaltung Notar Richard Uthe (Salzgitter)
    2014-2015: Notariatsverwaltung Notarin Gerlind Meyer (Salzgitter)
Weitere Infos: Qualifikation Stefan Neugebauer

Nach meinem Studium der Rechts­wissen­schaften und meinem Referen­dariat in Göttingen war ich im Rahmen einer überörtlichen Anwalts­sozietät mit seinerzeit 12 Berufs­trägern, 5 Büros und mit über 45 qualifizierten Mitarbeitern in den Jahren 1997 bis 1998 als juristischer Mitarbeiter beschäftigt und habe dort Konkurs- und Gesamt­vollstreckungs­verfahren unter der Feder­führung des jeweiligen Verwalters mitbearbeitet. Dabei habe ich an der Abwicklung von Konkurs­verfahren, außer­gerichtlichen Schulden­bereinigungen zur Abwendung eines Konkurses, Vergleichs­verfahren sowohl nach der Konkurs­ordnung und der Vergleichs­ordnung, als auch nach der Gesamt­vollstreckungs­ordnung mitgewirkt. Dort habe ich erste Einblicke in die für mich absolut spannende Materie des Insolvenz­rechts gewonnen.

Ich bin seit 1997 Rechts­anwalt. Im Jahre 2007 habe ich den Fach­anwalts­titel „Fachanwalt für Insolvenz­recht“ (Dr. Grannemann & von Fürstenberg, Hamburg) erworben. Seitdem bin ich aus leiden­schaft­lichem Antrieb ausschließlich auf dem Gebiet des Insolvenz­rechts tätig.

Ende 1998 habe ich in Salz­gitter einen weiteren Kanzlei­standort der Sozietät aufgebaut und übe meine anwaltliche Tätigkeit seit 2008 in der Partner­schafts­gesell­schaft Rechts­anwälte Meyer und Partner aus.

Seit Juni 2000 werde ich vom Amts­gericht Braun­schweig zum Insolvenz­verwalter und Treuhänder bestellt. Das Insolvenz­gericht Goslar beauftragt mich seit Januar 2005 und das Insolvenzgericht Gifhorn seit Juni 2014.

Mir wurden seit dem Jahr 2000 nicht weniger als 1.700 Verbraucher­insolvenz­verfahren und rund 250 Regel­insolvenz­verfahren (Unternehmen mit bis zu 20 Arbeitnehmern, Nach­lass­insolvenz­verfahren und ehemals selbst­ständig tätige natürliche Personen), einschließlich der damit verbundenen Gutachten, vorläufigen Insolvenz­verwaltungen und Sanierungs­aufträgen übertragen.

Darüber hinaus habe ich — begrenzt auf die Stadt Salzgitter und das nahe Umfeld — in mehr als 1.500 Fällen außer­gerichtliche Schulden­bereinigungs­verfahren für Schuldner durchgeführt und berate regelmäßig Gläubiger und mittel­ständische Unter­nehmen in Insolvenz­sachen.

Seit 2018 bin ich geprüfter „Zertifi­zierter Restruktu­rierungs- und Sanierungs­experte“ (RWS).

Ich konzentriere mich konsequent auf das Gebiet des Insolvenz­rechts“

Weitere Infos: Insolvenzrecht

Mit mehr als 20-jähriger Berufs­erfahrung bin ich Insolvenz­anwalt und Insolvenz­verwalter und vertrete Sie auf diesem Gebiet bundesweit mit hohem persön­lichem Engagement und besonderem Fachwissen. Aufgrund meiner Qualifikation und Erfahrung im Insolvenz­recht darf ich die Bezeichnung „Fachanwalt für Insolvenz­recht“ und „Zertifi­zierter Restruktu­rierungs- und Sanierungs­experte (RWS)“ führen.

Ich bin Ihr Anwalt in den Bereichen

  • Beratung und Vertretung in Insolvenz, Krise und Sanierung
  • Beratung und Vertretung von Gläubigern, Schuldnern, Gesell­schaftern und Geschäfts­führern
  • Beratung und Vertretung von Unter­nehmen, Unter­nehmern, Freiberuflern und Verbrauchern
  • Erhalt des Unter­nehmens
  • Insolvenz­plan
  • Eigen­verwaltung
  • Schutzschirm­verfahren
  • Übertragende Sanierung
  • Schulden­bereinigungs­plan
  • Außer­gericht­liche Vergleiche
  • Verkürzung des Insolvenz­verfahrens
  • Durchsetzung oder Abwehr von Insolvenz­anfechtungen
  • Anmeldung von Forderungen im Insolvenz­verfahren
  • Verbraucher­insolvenz
  • Insolvenz­arbeitsrecht
  • Risiko­analyse und Geschäfts­führer­haftung
  • Durchsetzung oder Abwehr von Schaden­ersatz­ansprüchen
  • Beratung von Vermietern in der Insolvenz des Mieters
  • Beratung von Arbeit­nehmern in der Insolvenz des Arbeit­gebers
  • Beratung von Arbeit­gebern bei drohender oder eingetretener Insolvenz
  • Bescheinigung Pfändungs­schutz­konto (P-Konto)

Ingo Galinat

Rechtsanwalt

Fachanwalt für Familienrecht
Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

  • Vita Ingo Galinat:
    Jahrgang 1970 — Studium der Rechtswissenschaften in Göttingen — Referendariat in Braunschweig — Rechtsanwalt seit 1998
  • Mitgliedschaften:
    Deutscher Anwaltverein (DAV) — Arbeitsgemeinschaft Familienrecht im DAV
  • Fortbildungen der letzten Jahre:

    2015:

    • „Neues vom BGH in Familien­sachen“, Seminar­zircel
    • „Unterhalts­pfändung“, RAK Braunschweig
    • „Kindes­unterhalt, Versorgungs­ausgleich, Europä­isches Familien­recht und zugewinn­rechtlicher Ausgleichs­anspruch“, Seminarzircel

    2016:

    • „Aktuelles Unterhalts­recht“, Goslarer Fort­bildungs­tage
    • „Der Rosen­krieg — Szenarien bei Trennung und Scheidung“, Seminar­zircel
    • „Aktuelle Recht­sprechung des BGH in Familien­sachen“, Seminar­zircel
    • „WEG-Recht, Teilungs­erklärung und Gemein­schafts­ordnung“, RAK Braunschweig
    • „Aktuelle Recht­sprechung im Mietrecht“, RAK Braunschweig
    • „Aktuelle höchst­richter­liche Recht­sprechung im Wohnungs­eigentums­recht“, Eiden Seminare

    2017:

    • „Aktuelle ober­gericht­liche Recht­sprechung zum Mietrecht“, rak-Seminare
    • „Aktuelles Miet- und WEG-Recht 2017“, rak-Seminare
    • „Hausgeld und Einzel­abrechnung in der WEG“, RAK Braun­schweig
    • „Aktuelles Familien­recht 2017“, rak-Seminare
    • „Neuere Recht­sprechung zum Sorge- und Umgangs­recht“, Eiden-Seminare
    • „Die Patch­work­familie im Familien- und Erbrecht“, RAK Braunschweig

    2018:

    • „Aktuelles Mietrecht 2018“, rak-Seminare
    • „Der Miet­vertrag und das Wohnungs­eigentum in der Insolvenz“, Eiden-Seminare
    • „Aktuelle Probleme des Miet­rechts und ihre praktische Lösung“, Seminar­zircel
    • „Schnitt­stellen zwischen Unter­halt, Versor­gungs­ausgleich und Zugewinn“, RAK Braunschweig
    • „Aktuelles Familien­recht 2018“, rak-Seminare
    • „Verfahrens­taktik für Familien­rechtler“, RAK Braunschweig

    2019:

    • „Ausgewählte Aspekte der Geschäfts­raum­miete“, rak-Seminare
    • „Umgangsrecht — Ausgestaltung und Ausschluss, Umgangs­vereite­lung und ihre Folgen“, RAK Braunschweig
    • „Aktuelles Familien­recht 2019“, rak-Seminare
    • „Aktuelles Miet­recht 2019“, rak-Seminare
    • „Aktuelle Entwick­lungen und Tendenzen im Wohnungs­miet­recht“, Seminar­zircel
    • „Aktuelles Unterhalts­recht“, RAK Braunschweig

    2020:

    • Familienrecht: Update zum Familien­recht — aktuelle Entschei­dungen
    • Familienrecht: Beschlüsse im Umgangs­verfahren
    • Familienrecht: Bewertung von inhaber­geführten Unter­nehmen und frei­beruf­lichen Praxen unter Reflexion auf IDW S13
    • Familienrecht: Spezial­fragen des Sozial­rechts für den Familien­rechtler (Wechsel­modell, Sozial­hilfe und Zugewinn, VKH- und Vorschuss­anspruch, Eltern­geld, Kinder­zuschlag und Unter­halts­vorschuss)
    • Familienrecht: Die Teilungs­versteige­rung als Mittel der Vermögens­auseinander­setzung im Familien- und Erbrecht
    • Miet- und WEG-Recht: Update zum Miet- und WEG-Recht — aktuelle Entscheidungen
    • Miet- und WEG-Recht: Aktuelles WEG-Recht mit Ausblick auf die WEG-Novelle (Eigen­tümer­gemein­schaft, Zweit­erwerb einer Eigen­tums­wohnung, WEG-Verwalter, Eigen­tümer­versamm­lung, Jahres­abrechnung)
    • Miet- und WEG-Recht: Aktuelles Mietrecht (Miet­preis­bremse, Abgrenzung Wohn- und Gewerbe­raum­miete, Erben­haftung für Betriebs­kosten, Kautions­rück­zahlung, Abstands­zahlung und Vermieter­wechsel)
    • Miet- und WEG-Recht: Die Abwehr von Betriebs­kosten­nach­forde­rungen (Verteilung der Darlegungs­last im Prozess, Umlage­vereinbarung, Kosten­erfassung und formelle Anforde­rungen an eine Betriebs­kosten­abrechnung)
    • Miet- und WEG-Recht: Die WEG-Reform 2020 (Geltung in zeitlicher Hinsicht, Verwalter­stellung, Kompe­tenzen und Zertifi­zierung, Beschluss­fassung und Eigen­tümer­versammlung, erwei­terte Sonder­eigentums­fähig­keit)
Rechtsanwalt Ingo Galinat
Ingo Galinat wird assistiert von
  • Kesia-Lara Schneider

    Kesia-Lara Schneider

    Rechts­anwalts­fachangestellte
    Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung
    Qualifizierte Sachbearbeiterin Zwangsvollstreckung
    Tel. 05341/8481-22
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Weitere Infos: Qualifikation Ingo Galinat

Familienrecht

Ich habe langjährige Berufs­erfahrung als Scheidungs­anwalt. Mit hohem persönlichem Engagement und besonderem Fachwissen habe ich in den letzten 20 Jahren bundesweit mehr als 1.000 Scheidungs­verfahren erfolgreich begleitet. Aufgrund meiner Qualifikation und Erfahrung im Familienrecht darf ich die Bezeichnung „Fach­anwalt für Familien­recht“ führen.

Miet- und Wohnungs­eigentums­recht

Ich habe langjährige Berufs­erfahrung als Mietrechtsanwalt und vertrete Sie auf diesem Gebiet bundesweit. Aufgrund meiner Qualifi­kation und besonderen Erfahrung im Mietrecht und im Wohnungs­eigentums­recht darf ich die Bezeichnung „Fach­anwalt für Miet- und Wohnungs­eigen­tums­recht“ führen. Ich vertrete Sie im Wohnungs­miet­recht, im Gewerbe­raum­miet­recht und in Streitigkeiten innerhalb einer Wohnungs­eigen­tümer­gemein­schaft.

Weitere Infos: Familienrecht

Ich bin Ihr Anwalt für Familien­recht

  • Ehescheidung
  • Scheidungs­folgen­vereinbarung
  • Nachehelicher Unterhalt
  • Kindes­unterhalt
  • Eltern­unterhalt
  • Trennungs­unterhalt
  • Unterhalts­rückstand
  • Zugewinn­ausgleich (Vermögens­auseinander­setzung)
  • Versorgungs­ausgleich (Renten­anwart­schaften)
  • Sorgerecht
  • Umgangsrecht
  • Abstammung und Vaterschaft
  • Vaterschafts­anerkennung
  • Gestaltung von Eheverträgen
  • Zuweisung der Ehewohnung an einen der Ehegatten
  • Gewaltschutz
  • Nichteheliche Lebens­gemein­schaft
  • Familien­steuer­recht
  • Rückabwicklung von Schenkungen
  • Auskunft
  • Ehevertrag
  • Düssel­dorfer Tabelle
Weitere Infos: Miet- und Wohnungs­eigen­tums­recht

Ich bin Ihr Anwalt für Miet­recht

  • Ordentliche und frist­lose Kündigung von Miet­verträgen
  • Kündigung wegen Eigen­bedarfs
  • Räumung der Wohnung und Räumungs­klage
  • Miet­rück­stand
  • Miet­erhöhung
  • Minderung der Miete wegen Mängeln der Wohnung
  • Renovierung und Schönheits­reparaturen
  • Betriebs­kosten­abrechnungen
  • Rückforderung der Mietkaution
  • Gestaltung von Mietverträgen
  • Schadensersatz
  • Anfechtung von Beschlüssen der Eigentümer­versammlung
  • Verwalter­angelegen­heiten
  • Hausgeld­inkasso
  • Modernisierung und bauliche Veränderungen
  • Immobilien und Grund­stücks­recht
  • Schlichtung und Mediation
  • Gewerbe­raum­mietrecht

Rechtsanwalt Olaf Meyer
Olaf Meyer wird assistiert von
  • Andrea Ling

    Andrea Ling

    Bürovorsteherin
    Rechts­anwalts- und Notariats­fach­angestellte
    Buchhaltung
    Tel. 05341/8481-23
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Olaf Meyer

Rechtsanwalt

Verkehrsordnungswidrigkeiten — Fachanwalt für Verkehrsrecht Verkehrsunfall- und Strafrecht — ArbeitsrechtForderungsinkasso — privates Baurecht

  • Vita Olaf Meyer:
    Jahrgang 1965 — Studium der Rechtswissenschaften in Göttingen — Referendariat in Braunschweig — Rechtsanwalt seit 1998
  • Mitgliedschaften:
    Deutscher Anwaltverein (DAV) — Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht und Arbeitsrecht im DAV
  • Fortbildungen der letzten Jahre:

    2016:

    • „Alkohol im gesamten Verkehrsrecht“, Eiden Juristische Seminare, Hannover
    • „Punkte­system für Fort­geschrittene“, Eiden Juristische Seminare, Hannover
    • „Kfz-Schaden­ersatz­recht, Kasko­versicherung und Werkstatt“, Rechts­anwalts­kammer Braun­schweig, Braun­schweig

    2017:

    • „Ausgewählte Probleme zum Regress des KH- bzw. Kasko­versicherers“, Rechts­anwalts­kammer Braun­schweig, Braun­schweig
    • „Verteidigung im Verkehrs­recht: Rechts­behelfe und Führer­schein­verwaltungs­recht“, Eiden Juristische Seminare, Hannover
    • „Aktuelle Probleme des Verkehrs­straf­rechts und OWI-Rechts“, rak-Seminare, Celle

    2018:

    • „Aktuelles Verkehrs­recht/Verkehrs­straf­recht in Celle“, rak-Seminare, Celle
    • „Autokauf und Leasing“, Deutsche­Anwalt­Akademie, Hannover
    • „Neueres und Tendenzen dazu aus dem Verkehrs­straf­recht, Verkehrs­ordnungs­widrig­keits­recht und Fahr­erlaubnis­recht“, Rechts­anwalts­kammer Braun­schweig, Braun­schweig

    2019:

    • „Identitäts­gutachten im Straf­recht, Verkehrs­straf- und OWi-Recht“, ZORN Seminare, Hannover
    • „Geschwindig­keit — Abstand — Rotlicht: Vertei­di­gung von Verkehrs­ordnungs­widrig­keiten in der Anwalts­praxis“, Rechts­anwalts­kammer Braun­schweig, Braun­schweig
    • „Des Deutschen liebstes Kind: Der Führer­schein und wie man ihn behalten kann“, Eiden Juristische Seminare, Hannover
    • „Das A & O des Personen­schadens“, JES Juristische Erfolgs Seminare, Hannover

    2020:

    • StVO Novelle: Worauf es bei der Blitzer­verteidi­gung jetzt ankommt — Juristische Fach­seminare
    • Haftungs­quoten und Anscheins­beweis im Verkehrs­recht — Juristische Fachseminare
    • Schmerzens­geld / Umfang des Schmerzens­geld­titels / Hinter­bliebenen­geld / Schmerzens­geld­bemessung — Juristische Fach­seminare
    • Personen­schaden: Abfindung oder Klage? / Notwendige Vorbehalte / Verletzung versiche­rungs­recht­licher Obliegen­heiten / Berück­sichti­gung von Dritt­leistungen - Juristische Fach­seminare
    • Verteidigung bei unerlaub­tem Entfernen vom Unfall­ort – IWW Institut
    • Entzug der Fahr­erlaubnis im Straf- und Verwaltungs­recht / Entzug der Fahr­erlaubnis aufgrund Alkohol- oder Drogen­miss­brauchs oder charakter­licher Unge­eignet­heit — Juristische Fach­seminare
Weitere Infos: Qualifikation Olaf Meyer

Verkehrsrecht

Ich habe langjährige Berufs­erfahrung als Verkehrs­rechts­anwalt und vertrete Sie auf diesem Gebiet bundesweit. Mit hohem persönlichem Engage­ment und besonderem Fach­wissen habe ich in den letzten 20 Jahren mehr als 1.000 Verkehrs­unfall­angelegen­heiten erfolgreich begleitet. Aufgrund meiner Qualifikation und Erfahrung im Verkehrs­recht darf ich die Bezeichnung „Fach­anwalt für Verkehrs­recht“ führen.

Arbeitsrecht

Ich habe langjährige Berufs­erfahrung als Arbeits­rechts­anwalt und vertrete Sie auf diesem Gebiet bundesweit. Mit hohem persönlichem Engage­ment habe ich in den letzten 20 Jahren Hunderte von arbeits­recht­lichen Auseinander­setzungen erfolgreich begleitet.

Weitere Infos: Verkehrsrecht

Ich bin Ihr Anwalt für Verkehrs­recht

  • Schaden­ersatz
  • Sach­verständigen­kosten
  • Reparatur­kosten
  • Wieder­beschaffungs­wert bei Total­schaden
  • Wert­minderung
  • Nutzungs­ausfall
  • Miet­wagen­kosten
  • Abschlepp­kosten
  • Aufwands­entschädigung
  • Schmerzens­geld
  • Attest­kosten
  • Verdienst­ausfall
  • Haushalts­führungs­schaden
  • Höher­stufung: Kasko- und Haft­pflicht­schaden
  • Autokauf und Leasing (Mängel und Rück­abwicklung)
  • Ordnungs­widrig­keiten- und Verkehrs­straf­verfahren
  • Bußgeld­bescheid
  • Trunkenheit im Verkehr (Fahren unter Alkohol- und Betäubungs­mittel­einfluss)
  • Fahrer­flucht (unerlaubtes Entfernen vom Unfallort)
  • Gefährlicher Eingriff in den Straßen­verkehr
  • Nötigung im Straßen­verkehr
  • „Idiotentest“ und MPU
  • Entzug und Wiedererlangung der Fahrerlaubnis
  • Blitzer­fotos bei Geschwindig­keits­über­schreitung
  • Knöllchen
  • Rotlicht­verstoß
  • Handy am Steuer
  • Akten­einsicht
  • Punktestand in Flensburg
  • Fahr­eignungs­register
  • Auseinander­setzung mit der Rechts­schutz­versicherung
  • Schlichtung und Mediation
Weitere Infos: Arbeitsrecht

Ich bin Ihr Anwalt für Arbeits­recht

  • Kündigung und Kündigungsschutzklage
  • Fristgemäße oder fristlose Kündigung
  • Offener Lohn
  • Abmahnung
  • Aufhebungsvertrag und Abfindung
  • Mobbing
  • Urlaub und Urlaubsabgeltung
  • Arbeitslosigkeit und Sperrzeit
  • Zeugnis
  • Arbeitsunfähigkeit
  • Arbeitsgerichtlicher Prozess und Vergleich
  • Mediation
  • Gestaltung von Arbeits- und Dienstverträgen
  • Betriebsvereinbarungen und Tarifvertrag
  • Sozialplan

Christian Herzog

Rechtsanwalt

Erwachsenen- und Jugendstrafrecht (Strafrecht)
Sozialrecht

  • Vita Christian Herzog:
    Jahrgang 1974 — Studium der Rechtswissenschaften an der Georg August Universität Göttingen — Referendariat im OLG Bezirk Hamm — Rechtsanwalt seit 2005 — Fachanwalt für Strafrecht seit 2009

  • Mitgliedschaften:
    Deutscher Anwaltverein (DAV)
Rechtsanwalt Christian Herzog
Christian Herzog wird assistiert von
  • Larissa von Hof

    Larissa von Hof

    Rechts­anwalts­fachangestellte
    Tel. 05341/8481-0
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Weitere Infos: Qualifikation Christian Herzog

Strafrecht

Ich habe lang­jährige Berufs­erfahrung als Straf­verteidiger. Mit hohem persönlichem Engage­ment und besonderem Fach­wissen habe ich in den letzten 15 Jahren bundes­weit mehr als 1.100 Verteidi­gungen erfolg­reich begleitet. Aufgrund meiner Quali­fikation und Erfahrung im Straf­recht darf ich die Bezeichnung „Fach­anwalt für Straf­recht“ führen.

Sozialrecht

Ich habe langjährige Berufs­erfahrung auf dem Gebiet des Sozial- und Sozial­versicherungs­rechts. Mit hohem persön­lichem Engage­ment und besonderem Fach­wissen habe ich in den letzten 15 Jahren bundesweit eine Vielzahl von Sozial­rechts­angelegen­heiten erfolg­reich begleitet.

Weitere Infos: Strafrecht

Ich bin Ihr Anwalt für Straf­recht

  • Jugend­straf­recht
  • Eigen­tums- und Vermögens­delikte (Dieb­stahl, Raub, Betrug usw.)
  • fahr­lässige Körper­verletzung und Tötung
  • Straf­taten gegen die körper­liche Unver­sehrt­heit (Körper­verletzung, Totschlag usw.)
  • Insolvenz­straf­taten
  • Wirt­schafts- und Steuer­straf­sachen
  • Unter­suchungs­haft
  • Haus­durch­suchung und Beschlag­nahme
  • Berufung und Revision
Weitere Infos: Sozial­recht

Ich bin Ihr Anwalt für Sozial­recht

  • Arbeits­losen­geld I
  • Arbeits­losen­geld II (SGB II/Hartz IV)
  • Grund­sicherung
  • Erwerbs­minderung
  • Kranken- und Renten­versicherung
  • Eltern- und Kinder­geld
  • Schwer­behinderten­recht und Grad der Behinderung

Rechtsanwältin Anja Simon
Anja Simon wird assistiert von
  • Larissa von Hof

    Larissa von Hof

    Rechts­anwalts­fachangestellte
    Tel. 05341/8481-0
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anja Simon

Rechtsanwältin

Miet- und Wohnungs­eigentums­recht
Erbrecht

  • Vita Anja Simon:
    Studium der Rechts­wissen­schaften an der Georg August Universität Göttingen — Referen­dariat im OLG Bezirk Frankfurt/Main — Rechts­anwältin seit 2000 — Fach­anwältin für Miet- und Wohnungs­eigentums­recht seit 2007 — Fach­anwalts­lehrgang Erbrecht erfolg­reich abge­schlossen, 2017

  • Mitglied­schaften:
    Deutscher Anwalt­verein (DAV)
    Deutscher Miet­gerichts­tag e.V.
    Rechts­beraterin für den DMB Mieter­verein Braun­schweig und Umgebung e.V., seit 2002
Weitere Infos: Qualifikation Anja Simon

Erbrecht

Ich habe lang­jährige Berufs­erfahrung als Rechts­anwältin im Erbrecht. Profi­tieren Sie von meiner Erfahrung im Erbrecht.

Miet- und Wohnungs­eigen­tums­recht

Ich berate und vertrete Sie in allen miet­recht­lichen Angelegen­heiten.

Weitere Infos: Erbrecht

Ich bin Ihre Anwältin für Erb­recht

  • Gestaltung von Testa­ment und Erb­vertrag
  • Berliner Testa­ment
  • Vorsorge­voll­macht und Patienten­verfügung
  • Pflicht­teil- und Ergänzungs­pflichtteil
  • Auseinander­setzung der Erben­gemein­schaft
  • Erben­haftung
  • Nach­lass­insolvenz
  • Nach­lass­pfleg­schaft und Testa­ments­voll­streckung
  • Ausschlagung
  • Erb­scheins­verfahren
  • Schenkung zu Leb­zeiten (Nieß­brauch, Wohn­recht, Schenkung)
  • Nach­folge­regelung für Unter­nehmen
Weitere Infos: Miet- und Wohnungs­eigentums­recht

Ich bin Ihre Anwältin für Miet- und Wohnungs­eigen­tums­recht

  • Über­prüfung und Gestaltung von Miet­verträgen
  • Über­prüfung von Betriebs­kosten­abrechnungen
  • Verpflichtung zur Durch­führung von Schön­heits­repara­turen
  • Miet­erhöhungs­verlangen
  • Schadens­ersatz
  • Mängel der Mietsache
  • Moderni­sierung und Sanierung des Miet­objekts
  • Vertrags­pflichten
  • Abwicklung von Miet­verträgen

Rechtsfragen und anwaltliche Auskunft

Krisenmanagement

Direkte Hilfe in Krisen­situationen! Wir entwickeln Lösungen für Geschäfts­führer und Führungs­kräfte in der privaten Wirt­schaft, für öffent­liche Einrichtungen und Unter­nehmen.

Strategisches Vorgehen und Schutz der Reputation von Managern und Führungs­kräften sind beim präventiven Krisen­management gefragt. Wir unterstützen und beraten in Krisen­fällen und schaffen Lösungen für die weitere Entwicklung und bei der Krisen­bewältigung.

Im Detail exakt, im Ganzen umfassend

Wir bündeln unsere Kompetenz, strukturiert, punkt­genau, zuverlässig: Je nach Aufgaben­stellung arbeiten unsere Fach­anwälte regional, national und inter­national und bieten recht­liches Know-how von A bis Z.

Wir sorgen für Durch­blick und klare Linie, entwickeln Lösungen, definieren Ziele und erreichen sie. Gemein­sam mit Ihnen. Für Ihr Recht!

Wir sind gern für Sie da

Kanzlei am Citytor, Salzgitter-Lebenstedt

Ihre Rechtsanwälte

Stefan Neugebauer Fachanwalt für Insolvenzrecht
Ingo Galinat Fachanwalt für Familienrecht, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Olaf Meyer Fachanwalt für Verkehrsrecht

in Kanzleigemeinschaft mit:
Christian Herzog Fachanwalt für Strafrecht
Anja Simon Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Kontakt

Albert-Schweitzer-Straße 6
38226 SZ-Lebenstedt
Telefon: +49 (5341) 84 81 - 0
Telefax: 05341 / 84 81 - 25
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum   |   Datenschutz   |   Haftung